Waldschwimmbad
1
Stromtankstelle
2
Kundenportal
3
KEEPy
 
 

24 h | Bereitschaft: 06351 407-107

0800 7759000  (außerhalb der regulären Arbeitszeit)

 
Aufgrund von Verzögerungen in der Zustellung durch die Deutsche Post AG können die Zählerstände bis 27.12.2021 über das Online – Portal gemeldet werden bzw. die Ablesekarten bis dahin zurückgesendet werden.
Für die diesjährige Jahresablesung haben wir in Eisenberg, ohne die Stadtteile Steinborn und Stauf, Ableser beauftragt. Die Ableser können sich selbstverständlich mit Ihrem Dienstausweis ausweisen und beachten die AHA- und Hygienerichtlinien. Bitte lassen Sie die Ableser die Zählerstände erfassen, um eine reibungslose Endabrechnung zu gewährleisten.
Die Kunden in unserem restlichen Versorgungsgebiet erhalten im Laufe der Woche wieder eine Ablesekarten und können Ihren Stand online, per Telefon oder per Post mitteilen.
Wir als Netzbetreiber müssen bei allen Kunden in unserem Netzgebiet den Zählerstand erheben, auch wenn Sie einen anderen Versorger haben. Daher lassen Sie bitte den Ableser Ihren Zähler ablesen bzw. reagieren Sie bitte auf die Ablesekarte.
Die KEEP - Kommunale Eisenberger Energiepartner GmbH ist für Publikumsverkehr ohne Anmeldung geschlossen. Auf Grund der steigenden Infektionszahlen bitten wir alle Bürger*innen um telefonische Kontaktaufnahme bzw. Terminvereinbarung, bei einem Termin gilt die 3G-Regel. Barzahler können weiterhin unseren Kassenautomaten verwenden.
Hier finden Sie wichtige Telefonnummern: https://www.eisenberg-aktuell.de/verwaltung-geschlossen/

Wir sind KEEP!

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der KEEP GmbH.

KEEP – Kommunale Eisenberger Energiepartner GmbH ist ein Zusammenschluss der Elektrizitätsversorgungsunternehmen der Verbandsgemeinde Eisenberg und der vier Ortsgemeinden Hettenleidelheim, Obrigheim, Ramsen und Wattenheim.

Die Vorteile der KEEP

Kann den Anforderungen und Aufgaben durch die Energiewende und der Liberalisierung der Energiebranche gerecht werden.

Einflussnahme der kommunalen, politischen Entscheidungsträger wird weiterhin gewährleistet.

Erhält die Wertschöpfung und die Arbeitsplätze vor Ort, die Gewinne fließen nicht an Großkonzerne.

Partnerschaft hebt Synergien und entlastet gleichzeitig die teilhabenden Gemeinden und deren Verwaltungen.